18.06.2020 Förderverein Pfahlbau-Welterbe Litzelstetten-Krähenhorn?

Mit der Gründung eines gemeinnützigen „Fördervereins Pfahlbau-Welterbe Litzelstetten-Krähenhorn e.V.“ könnten wir die Aktivitäten zur Vermittlung des Welterbes an unsere Mitbürger und Gäste finanziell in breiterem Rahmen unterstützen. ---> mehr

Unsere kleine „Interessengemeinschaft Pfahlbau-Welterbe Litzelstetten“ innerhalb der Initiative Bodanbürger hat in den vergangenen Jahren schon einige Projekte auf den Weg bringen können, um unseren Litzelstetter Anteil am UNESCO-Welterbe „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ unseren Mitbürgern und Gästen näher zu bringen. Auch in den jetzt Corona-beeinflussten Monaten haben wir an unseren geplanten Projekten weitergearbeitet, so wie wir diese in der Ortschaftsratssitzung im vergangenen Januar als unsere Planung für 2020 vorgestellt hatten.

Insbesondere das Alpenrelief mit den 111 Fundstätten inkl. Litzelstetten-Krähenhorn als Blickfang zum Welterbe vor dem Litzelstetter Rathaus / Ortsverwaltung und der Blick auf unsere Litzelstetter Pfahlbau-Fundstätten aus der Luft sind ein gutes Stück in der Vorbereitung weitergekommen. Auch die Informationsplattform am Litzelstetter Seeufer steht weiterhin auf unserem Aktivitätenplan.

Für das Alpenrelief haben wir in den letzten Wochen und Monaten intensiv nach Fördermöglichkeiten zur Finanzierung des Vorhabens gesucht, Kontakt auch über die deutschen Grenzen hinaus geknüpft und Gespräche geführt. Leider konnten wir keine Erfolge verbuchen, auch weil die Corona-Pandemie andere Schwerpunkte in den Vordergrund gerückt hat und potenzielle Partnergemeinden sich finanziell zu keiner Entscheidung in der Lage sehen. Dennoch wollen wir „unser“ Litzelstetter Alpenrelief gerne bis zum 10. Jahrestag der Ernennung der Pfahlbauten zum Welterbe im Juni 2021 Wirklichkeit werden lassen. Der ein oder andere Förderantrag, den wir eingereicht haben, ist zwar noch nicht beschieden, aber manche Förderprogramme stehen wegen Haushaltssperren auf der Kippe.

Nicht zuletzt deshalb möchten wir um Ihre Meinung zu folgender Idee bitten:

Mit der Gründung eines gemeinnützigen „Fördervereins Pfahlbau-Welterbe Litzelstetten-Krähenhorn e.V.“ könnten wir die Aktivitäten zur Vermittlung des Welterbes an unsere Mitbürger und Gäste finanziell in breiterem Rahmen unterstützen: durch Mitgliedsbeiträge, Spendensammlungen, Sponsorenaufrufe und sonstige Aktionen zur Generierung von Finanzmitteln. Durch die Gemeinnützigkeit wäre der Verein in der Lage, Spendenquitttungen auszustellen, was sicher für manchen Spender von Bedeutung wäre.

Bitte beantworten Sie uns folgende Fragen aus Ihrer persönlichen Sicht:

- Halten Sie die Gründung eines Fördervereins für sinnvoll?

- Würden Sie gerne bei der Vorbereitung der Vereinsgründung mitarbeiten?

- Wären Sie bereit, ein Vorstandamt zu übernehmen (Vorsitz, Stellvertreter, Schatzmeister)?

- Würden Sie eine Funktion im Beirat des Vereins übernehmen (Öffentlichkeitsarbeit, Website, …)

- Würden Sie zahlendes Mitglied werden?

- Würden Sie projektbezogen für das Alpenrelief spenden?

Bitte senden Sie Ihre Antworten an eine der beiden E-Mailadressen wf@bodanbuerger.de oder post@litzelstetten-kraehenhorn.de.  Herzlichen Dank schon jetzt für Ihre Meinung, mit der Sie uns sehr helfen!

Ideenskizze: Alpenrelief als Blickfang zur Fundstätte Litzelstetten-Krähenhorn des UNESCO-Welterbes "Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen"

Erstellt mit freundlicher Unterstützung

der Scholl Communications AG in Kehl mit dem Content Management System:

Weblication Core Logo der Scholl AG